Wer kennt es nicht? Man kommt gerade von der Arbeit da wartet der riesen Berg Wäsche und staubsaugen müsste man eigentlich auch noch. Dabei ist der Tisch zum Essen in einer Stunde bestellt. Also schnell unter die Dusche. Zähne putzen, Haare stylen und schminken am besten gleichzeitig. Rein in das kleine Schwarze. Schnell die Strumpfhose an.. STOPP!!! Oh Schreck! Pieksige Stoppeln an den Beinen. Und das nach dem Rasieren gestern?!

Eine bessere Lösung muss her! Wie wäre es mit professioneller Haarentfernung?
Schnell und einfach einen Termin für die Mittagspause buchen oder ganz spontan zwischen Feierabend und Wocheneinkauf bei Waxcat vorbeischauen. Mit der Heißwachs-Methode brauchst du dich um deine haarigen Probleme nur ca. alle vier Wochen kümmern. Und selbst dann, wachsen die Haare viel weicher nach, sodass du dich nicht gleich wie ein Igel vor dem Winterschlaf anfühlst. Und die Haare wachsen nicht nur langsamer nach, bei regelmäßiger Behandlung lichtet sich der Haarwuchs immer mehr.

Da die Haut nur alle vier Wochen belästigt wird, sind ständige Hautirritationen und Rasurbrand kein Thema mehr. Deine Haut wird es dir danken, denn sie fühlt sich nach dem Waxing streichelzart an. Das Heißwax entfernt nämlich nicht nur unliebsame Haare sondern auch abgestorbene Hautzellen und wirkt wie ein Peeling.

Wer kann da schon widerstehen?

(Bild: Dean Drobot)